ASV Daxlanden Zweiter in Graben-Neudorf



Die Schüler- und Jugendringer des ASV Daxlanden erkämpften sich beim 16. Karl-Spieß-Gedächtnisturnier in Graben-Neudorf den zweiten Platz in der Gesamtwertung hinter dem ausrichtenden KSC Olympia Graben-Neudorf.

Vier Ringer vom ASV durften am Ende des Tages bei der Siegerehrung ganz oben auf das Podest. Valeriy Rikhter-Tansky, Mujeb Ashuri, Frederik Pufe und Ajmal Mohseni konnten jeweils alle ihre Kämpfe gewinnen und sicherten sich den Turniersieg in ihren Gewichtsklassen. Hinzu kamen zwei Silbermedaillen: Tim Bolz und Annabelle Dorsner, sowie zwei dritte Plätze: David Kiefer und Milad Ashuri.

Die weiteren Platzierungen: Erik Schmal, Germann Asmann (beide 4. Platz), Marvin Fleer, Jan Schmal, Leon Carle, Vitalij Rosenberger Richard Pufe und Maximilian Dorsner (alle 5. Platz).