Am Sonntag den 29. September war mein erstes Turnier als Ringer vom ASV Daxlanden. Es ging um den Karlsruher Stadtpreis, dementsprechend waren auch schwere Gegner zu erwarten. Ich und meine Manschaft mussten um 7:30 Uhr in der Rheinstrandhalle in Karlsruhe sein. Dort war eine menge los es waren immerhin über 240 Teilnehmer da. Ich persönlich war mega aufgeregt weil ich davor eigentlich noch nicht gegen ein gegner von einem anderen Verein gekämpft hab. Und dann gab es noch die Zuschauer, das hat mich glaub ich am meisten nervös gemacht. Aber am Ende des Tages hab ich gemerkt dass es doch nicht so schlimm war. Die Kämpfe begannen um 10 Uhr morgens aber das Wiegen musste man natürlich schon davor machen und so. Ich war in der Gruppe B Jugend und Gewichtsklasse 60 KG, dass war schon eine Herausforderung für ein Anfänger aber man muss ja nicht immer Gewinnen. Man kriegt mit jedem Kampf immer mehr erfahrung die man das nächste mal anwenden kann. Für mich war dieser Tag ein ganz anderes Erlebnis und es hat auch echt spaß gemacht. Natürlich haben mich meine Trainer dabei unterstützt. Am ende des tages war ich doch stolz auf mich selber, dass ich überhaupt teilnehmen konnte und auch einmal gewonnen hab.
Davin