Vor allem im freien Stil konnten die Karlsruher Ringer viele Medaillen auf Landesebene sichern. Aber auch im griechisch-römischen Stil ist die aktuell gute Leistung der Jugendringer erkennbar.

Fünf Ringer aus der Jugend und ein Erwachsener gewannen in Viernheim bei den Landesmeisterschaften im freien Stil alle Kämpfe und wurden so Landesmeister: Hossein Alizadeh, David Kiefer, Vitalij Rosenberger, Mujeb Ashuri, Richard Pufe und Abdullah Rahime. Zudem kamen fünf Ringer auf den driten Platz in ihrer Gewichtsklasse. Mit 18 Teilnehmern kam der ASV Daxlanden am Ende auf einen hervorragenden dritten Platz in der Gesamtwertung.

Eine Woche später konnte das gute Ergebnis auch wegen weniger Teilnehmern nicht wiederholt werden. Im griechisch-römischen Stil konnte nur Hossein Alizadeh den Titel des Landesmeisters erkämpfen. Silber gewannen Vitaliy Rosenberger und Mujeb Ashuri. Dritter seiner Gewichts- und Alterklasse wurde Valeriy Rikhter-Tansky. Der ASV kam im Gesamtergebnis auf den 15. Platz von 22 teilnehmenden Vereinen.
Fünf Bezirksmeister aus Daxlanden

Bei den Bezirksmeisterschaften im griechisch-römischen Stil konnten fünf Ringer des ASV Daxlanden alle Kämpfe gewinnen und sicherten sich so die Goldmedaille. Bei den Männern gewann Hossein Alizadeh in der Gewichtsklasse bis 75kg. Ebenso landeten Erik Schmal, Richard Pufe, Frederik Pufe und Abdullah Rahime in ihren Klassen auf dem ersten Platz. Silber holten: Ajmal Mohseni, Markus Dumler, Jan Schmal, Leon Carle und Kevin Kusminski. Dritter wurden Nick Bolz, Vitalij Rosenberger, Devin Pala und Daniel Szekely.

Insgesamt kam der ASV Daxlanden in der Vereinswertung auf den dritten Platz hinter dem Ausrichter KSV Östringen und dem KSV Kirrlach. 
Kantersieg des ASV Daxlanden

Auswärts beim KSV Malsch gewann der ASV am vergangenen Freitag mit 28:8.
Im ersten Kampf siegte Ajmal Mohseni kurz vor Kampfende technisch überlegen gegen Jens Pflüger. Im Schwergewicht konnte Ali Azimzada einen 7:0 Punktsieg erkämpfen. Abdullah Rahime siegte kampflos. Dafür konnte der ASV bis 98kg keinen Ringer stellen und die Punkte gingen an Andreas Rohmer. Philipp Mucha verlor gegen Mario Matha in der ersten Minute. Sehr souverän gewann Hossein Alizadeh nach zwei Minuten gegen Manuel Metzger. Seinen ersten Sieg in dieser Saison konnte Markus Dumler gegen Christian Fleckenstein feiern. Mujeer Faizi gewann technisch überlegen. Im letzten Kampf überraschte Andreas Dumler seinen Gegner Tudor Cravet und schulterte in vor der Pause.
Am kommenden Samstag ist der Tabellenführer AC Ziegelhausen zu Gast in der Daxlander Schulturnhalle. Im Vorkampf um 19:00 Uhr tritt die Schülermannschaft gegen die Kampfgemeinschaft Brötzingen/Ispringen an.



ASV Fasching Bunt
Am 12. November trafen sich viele Freiwillige, darunter Aktive und Schülereltern, um auf dem Gelände das ASV Daxlanden an der Appenmühle vor allem Grünarbeiten durchzuführen. Notwendig war der Einsatz, da das Vereinsheim vom hinteren Hügel her immer wieder überwuchert wird und dadurch das Regenwasser nicht richtig abfließen kann. Zusätzlich wurde der Hang nahe des Vereinsheims etwas abgegraben, um das Bodeniveau an den zwei Lichtschächten abzusenken. Andernfalls bestand die Gefahr, dass Wasser bei Regen ins Gebäude gelangen könnte.
Glücklicherweise spielte das Wetter mit, so dass alle Arbeiten bis zum frühen Nachmittag erledigt waren. Der Grünschnitt und die abgetragene Erde werden freundlicherweise von der Stadt Karlsruhe, der das Gelände gehört, abgeholt.
Die Verwaltung des ASV bedankt sich bei allen Helfern für den tatkräftigen Einsatz